Seiten

Sonntag, 17. April 2011

"echt cool": Informationsoffensive an Volksschulen gegen Alkohol und Zigaretten

„Vor den Gefahren von Alkohol und Zigaretten kann nicht früh genug gewarnt werden. Daher haben wir nun eine österreichweite Kampagne zur Suchtprävention an Volksschulen gestartet“, so Gesundheitsminister Alois Stöger bei der Präsentation seiner neuen Informationskampagne in der Wiener Astrid-Lindgren-Schule am 25.März 2011.

Ziel der Kampagne ist es, Kinder schon im Alter zwischen sechs und zehn Jahren auf die gesundheitlichen Folgen von Alkohol- und Tabakkonsum aufmerksam zu machen.

Auf positives Image setzen. Dies Ziel soll nicht durch den erhobenen Zeigefinger erreicht werden, sondern durch eine Stärkung des positiven Images von NichtraucherInnen und NichttrinkerInnen. Daher auch das Motto der Kampagne: „echt cool“. Als Werbemittel kommen Armbänder, Cartoon-Quartette, Magnetbuttons und Aufkleber zum Einsatz, informiert wird auch in Kinder- und Jugendmedien.

Mehr dazu: 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen