Seiten

Sonntag, 16. Oktober 2011

Elternfragen zur Mediennutzung: „Was mache ich, wenn…

Hier schildern Eltern alltägliche Familiensituationen rund um das Thema Kinder und Medien und ihre eigenen Wege, diese zu lösen. Der anschließende SCHAU HIN! Tipp zeigt, welcher Lösungsweg empfehlenswert ist und was Eltern beachten sollten. Haben Sie noch Fragen?


Link ➨ Eltern fragen - SCHAU HIN! gibt Tipps

TV: „Was mach‘ ich, wenn…
… es abends, vor dem Schlafengehen, Streit gibt, wann der Fernseher oder der Computer ausgeschaltet wird?“
… die Hausaufgaben wegen Fernsehen oder PC zu kurz kommen?“
… alle Kinder ein Handy, Konsole oder Fernseher haben, nur meine Kinder nicht?“
… ich ein schlechtes Gewissen habe, weil andere Kinder angeblich viel mehr fernsehen dürfen als meine Kinder?“
… ich einen Babysitter brauche, aber nur der Fernseher oder das Computerspiel zur Verfügung stehen?“
… mein Kind bei schlechtem Wetter den ganzen Tag fernsehen oder am PC spielen will?“
… beim Essen ständig Handy, Nintendo oder Fernseher im Einsatz sind?“
… ich mein Kind am Wochenende morgens fernsehen lassen möchte, damit ich noch schlafen kann?“
… mein Kind Sendungen schauen möchte, die nicht für sein Alter geeignet sind?“
… bei Freunden andere Fernsehregeln gelten als zu Hause?“
… die Medien über Katastrophen berichten, bei denen viele Menschen sterben?“
… ich die neuen Angebote auf dem Medienmarkt gar nicht mehr verstehe?“
… mein Kind vom Fernsehen überfordert ist?“
… meine Kinder bei den Großeltern mehr fernsehen dürfen, als mir recht ist?“
… ich nicht weiß, ob mein Kind schon alt genug fürs Fernsehen ist?“

Internet: „Was mach‘ ich, wenn…
… ich mit technischen Zeitbegrenzungen kontrollieren will, wie lange meine Kinder am PC sitzen?“
… ich wissen will, was meine Kinder in sozialen Netzwerken erleben?“
… ich Angst habe, meine Kinder verraten zu viel von sich in Sozialen Netzwerken?“
… mein Kind täglich viel zu lange im Internet surft?“
… mein Kind im Internet beleidigende, verrohte Sprache nutzt und andere anpöbelt?“
… ich gar nicht möchte, dass mein Kind ins Internet geht?“
… mein Kind auf Internetseiten mit pornographischen Inhalten geht?“
… mein Kind Onlinespiele im Internet spielt, und ich weiß nicht mit wem?“
… mein Kind in Onlinespielen echtes Geld verspielt?“
… mein Kind ständig online spielen will, um nichts zu verpassen?“
… ich die neuen Angebote auf dem Medienmarkt gar nicht mehr verstehe?“
… ich empfehlenswerte Bücher für meine Kinder suche?“

Games: „Was mach‘ ich, wenn…
… die Hausaufgaben wegen Fernsehen oder PC zu kurz kommen?“
… alle Kinder ein Handy, Konsole oder Fernseher haben, nur meine Kinder nicht?“
… ich mit meinen Kindern über das Thema „zu viel Games“ sprechen möchte, aber nicht weiß, wie ich anfangen soll?“
… ich die Computerspiele meiner Kinder geschmacklos finde?“
… ich einen Babysitter brauche, aber nur der Fernseher oder das Computerspiel zur Verfügung stehen?“
… mein Kind bei schlechtem Wetter den ganzen Tag fernsehen oder am PC spielen will?“
… beim Essen ständig Handy, Nintendo oder Fernseher im Einsatz sind?“
… mein Kind nur noch in der Welt seiner Computerspiele lebt?“
… mein Kind Onlinespiele im Internet spielt, und ich weiß nicht mit wem?“
… mein Kind in Onlinespielen echtes Geld verspielt?“
… mein Kind ständig online spielen will, um nichts zu verpassen?“
… ich die neuen Angebote auf dem Medienmarkt gar nicht mehr verstehe?“

Handy: „Was mach‘ ich, wenn…
… alle Kinder ein Handy, Konsole oder Fernseher haben, nur meine Kinder nicht?“
... meine Kinder ein Handy, Konsole oder Fernseher vom eigenen Geld bezahlen und über die Nutzung selbst bestimmen wollen?“
… sich Kinder ein modernes Handy, ein Smartphone zum Geburtstag wünschen?“
… ich mein Kind über Handy orten möchte?“
… beim Essen ständig Handy, Nintendo oder Fernseher im Einsatz sind?“
… mein Kind seinen Klingelton nicht leiser stellen möchte?“
… ich die neuen Angebote auf dem Medienmarkt gar nicht mehr verstehe?“
… die Zeit reif ist für das erste Mal fernsehen, wie gestalte ich die Fernsehpremiere am besten?“

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen