Seiten

Samstag, 27. Juni 2015

[ #geschichte ] Schulbücher: „Modernes Europa“ versus „antiquierter Islam“?

Die Darstellung von Islam und Muslimen in europäischen Schulbüchern 

Heutige Schulbücher europäischer Länder halten an vereinfachenden Darstellungen des Islam fest und verstetigen damit die Wahrnehmung von Musliminnen und Muslimen als (vorwiegend) religiös  markiertem  Kollektiv  außereuropäischer  „Anderer“  – dies  zeigt eine Analyse des Georg-Eckert-Instituts  für internationale Schulbuchforschung in Braunschweig.

[SCHULtopia]⇒

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen