Seiten

Donnerstag, 22. September 2016

[ #kultur ] Animation und Trickfilm im Projektunterricht


Eine Homepage bietet allen interessierten Schülerinnen und Schülern sowie Lehrerinnen und Lehrern Hilfestellung bei dem Wunsch, selbst Animationen und Trickfilme zu erstellen. 

Großteils  wurden kostenlose Programme gewählt. Somit kann die Arbeit, eine zündende Idee  vorausgesetzt, auch sofort begonnen werden.

moveit - Animation und Trickfilm ist ein Projekt, das im Rahmen des Universitätslehrganges Educational Technology, Bereich E-Teaching und E-Learning, an der Donau-Universität Krems entstanden ist.

[SCHULtopia]


Lohnt sich ein Download des Papers "Animation und Trickfilm im Projektunterricht"? Ein Blick auf das  Inhaltsverzeichnis:
1 Inhaltsverzeichnis 2
2 Einleitung 4
3 Medien – Begriffsbestimmung 5
4 Medien im Alltag von Kindern und Jugendlichen 6
5 Erziehung zu einer kompetenten Mediennutzung.7
5.1 Medienkompetenz in der Schule 7
6 Animationsfilm – ein trickreiches Medium 9
6.1 Der Einstieg in die Trickfilmarbeit 10
6.2 Animationsfilme am PC 11
7 Wissenswertes über den Trickfilm  12
8 Arten des Trickfilms 14
8.1 Legetrick  14
8.2 Scherenschnitt  14
8.3 Sandtrick 14
8.4 Zeichentrick 14
8.5 Sachtrick 14
8.6 Knettrick14
8.7 Stopptrick (= Pixilation) 14
9 Geschichte des Trickfilms.15
10 Lehrplanbezug 16
10.1 Lehrplan der VS16
10.2 Lehrplan der HS16
11 Arbeit mit altersheterogenen Gruppen 18
12 Die Arbeit mit der Trickboxx 19
12.1 Woher kommt die Trickbox(x)? 19
12.2 Was ist die Trickboxx? 19
12.3 Tipps für die eigentliche Arbeit mit der Trickboxx 20
12.4 Die Ziele der Arbeit mit der Trickboxx20
13 Das Projekt: moveit – „Drei Freunde auf Ausflug“ 21
13.1 Die Idee – Eine Geschichte entsteht 21
13.2 Drehbuch 21
13.3 Storyboard  22
13.4 Figuren und Kulissenerstellung.23
13.5 Vertonung 24
13.6 Verfilmung24
13.7 Nachbearbeitung 28

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen