Seiten

Dienstag, 13. September 2016

[ #sachwissen ] Antwort auf Schülerfragen: Wie funktionieren Touchpad und Touchscreen?

Physik hinter den Dingen

Der Begriff Touchpad bezeichnet eine berührungsempfindliche Fläche, die beispielsweise als Maus- und Tastenersatz in Notebooks Verwendung findet.

Ein Touchscreen, Tastschirm, Berührungsbildschirm bzw. Sensorbildschirm ist ein kombiniertes Ein- und Ausgabegerät, bei dem durch Berührung von Teilen eines Bildes der Programmablauf eines technischen Gerätes, meist eines Computers, direkt gesteuert werden kann. Die technische Umsetzung der Befehlseingabe ist für den Nutzer gleichsam unsichtbar und erzeugt so den Eindruck einer unmittelbaren Steuerung eines Computers per Fingerzeig.

Die meisten modernen Computer oder Handys werden heutzutage mithilfe von Touchpads oder Touchscreens bedient. Die feinfühligen Oberflächen ersetzen die Computermaus am PC und die Tastatur auf Telefonen oder bei Tablet-PCs. Hinter all diesen für den Benutzer einfachen Operationen steckt eine ausgeklügelte Technik, die Hardware und Software miteinander kombiniert.

Wie aber funktionieren Touchpad und Touchscreen?

"Physik hinter den Dingen" (Welt der Physik) erklärt online die Physik hinter Alltagsphänomenen. Das Grundprinzip hinter physikalischen Alltagsphänomenen ist häufig mit wenigen Worten erklärt. Im Detail sieht es dann aber oft schon weit komplexer aus.

[SCHULtopia]

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen