Seiten

Samstag, 23. Februar 2019

[ #kultur ] Graffiti im Kunstunterricht


Das ausgezeichnete und den Kunstunterricht um ein jugendtypisches Thema bereichernde Werk "Graffiti im Kunstunterricht" von Ingrid Schneider (Bremen 2006) steht kostenlos online.

Es sei aber darauf hingewiesen, dass das Werk einschließlich aller seiner Teile urheberrechtlich geschützt ist. Eine Verwendung, Verbreitung oder Verwertung der sämtlichst von der Verfasserin selbst angefertigten Textteile, Fotos, Grafiken und Arbeitsblätter, die über die jeweils dafür benötigte Anzahl für Fortbildungs-, Ausbildungs- und Unterrichtszwecke hinausgeht, ist ohne vorherige schriftliche Zustimmung der Urheberin unzulässig. Das gilt für jede Form der Verbreitung und Verwertung, also die der Fotokopie, des Nachdrucks, der Übersetzung, Mikroverfilmung oder Verarbeitung und Einspeicherung in elektronische Systeme.


Ein Blick auf das Inhaltsverzeichnis zeigt rasch den Wert des umfangreichen Werkes für einen zeitgemäßen Unterricht. 


[SCHULtopia]
Ein Blick auf den Inhalt:

1 EINLEITUNG: Über die Beschäftigung mit Graffiti im Kunstunterricht 5
2 HINWEISE ZUM INHALT DIESER MATERIALSAMMLUNG 8
3 ALLGEMEINES 10
3.1 Zum Begriff 'Graffiti' 10
3.2 Bildsorten 11
3.2.1 Überblick 11
3.2.2 Spruchgraffiti 11
3.2.3 Graffiti i.e.S.: Tags und Pieces 12
3.2.4 Sprayzeichnungen 13
3.2.5 Schablonengraffiti 13
3.3 Historische Bezüge 14
4 GRAFFITI i.e.S. 15
4.1 Graffiti ab 1970: New York 15
4.2 Graffiti ab 1980: Europa 17
4.3 Tags 18
4.4 Pieces 20
4.5 Graffiti und Style 21
4.6 Characters 23
4.7 Herstellungsverfahren 25
4.7.1 Wie ein Graffiti entsteht 25
4.7.2 Hinweise zu Dosen, Caps, Markern und "Killern" 27
4.8 Graffiti und Identitätsfindung 29
4.9 Zentrale Motive der Graffiti-Bewegung 31
4.10 Mädchen in der Graffiti-Szene 34
4.11 Illegale Graffiti und die juristischen Folgen 35
5 ARBEITSBLÄTTER ZUM STYLE WRITING 39
5.1 Vorbemerkung / Überblick 39
5.2 Checklisten 42
5.3 Graffiti-Buchstaben von A-Z 50
5.4 Alphabete in verschiedenen Styles 63
5.5 Übungen zu Outlines 87
5.6 Übungen zu Blocks und Schatten 122
5.7 Übungen zum Fill In 132
5.8   Übungen zum Background 150
5.9 Das "Tag"-Alphabet 156
6 AUSGEWÄHLTE SCHÜLERARBEITEN ZUM STYLE WRITING 160
7 ARBEITSBLÄTTER ZU GRAFFITITYPISCHEN CHARACTERS 171
7.1 Vorbemerkungen / Überblick 171
7.2 Übungen zu Characters 172
7.3 Beispiele für graffititypische Characters 190
7.4 Figurative Darstellungen als "Rohstoff" für Characters 199
8 AUSGEWÄHLTE SCHÜLERARBEITEN ZU CHARACTERS 205
9 TONTRENNUNG ALS VORSTUFE ZUM SCHABLONENGRAFFITI 209
9.1 Herstellungsverfahren und Arbeitsanleitungen 209
9.2 Ausgewählte Schülerarbeiten zur Tontrennung 218
10 SCHABLONENGRAFFITI 223
10.1 Schablonengraffiti und Street Art 223
10.2 Herstellungsverfahren und Arbeitsanleitungen 225
10.3 Beispiele für Schablonen 238
10.4 Ausgewählte Schülerarbeiten zum Schablonengraffiti 250
11 BEZÜGE ZUR BILDENDEN KUNST 254
11.1 Vorbemerkung 254
11.2 Andy Warhol 255
11.3 Keith Haring 257
11.4 Jean - Michel Basquiat 260
11.5 Harald Naegeli 262
11.6 Banksy 262
12 GLOSSAR 263
13 AUSGEWÄHLTE LITERATUR 265
  NACHTRAG: EIN BLICK IN DAS INTERNET 268
14 ABBILDUNGSHINWEIS 269

Mittwoch, 20. Februar 2019

[ #kultur ] Mit Trickino Trickfilme tun!


Selbst Filme machen und hochladen oder unter Mein Trickino ein persönliches Profil anlegen und Interessen, Hobbys oder Lieblingsfilme eintragen. 


Auf der medienpädagogisch betreuten Plattform „TricKINO“ können Kinder Wissenswertes zu den Themen Film und Animation erfahren und mit vorgegebenen oder selbst erstellten Figuren, Requisiten und Hintergründen eigene Trickfilme herstellen. Es ist eine umfangreiche Plattform mit Wissenwertem rund um den Trickfilm. Ein eigenes Trickfilm-Tool mit Zeichen-, Animations-  und Tonstudio zum Selbsterstellen kann kostenlos heruntergeladen und eigene Werke präsentiert werden. Das fördert die Kreativität, vermittelt Wissen nebenbei und bestärkt die Partizipation, indem die Ergebnisse mit anderen Kindern geteilt werden.
Service. Dies ist nur der Hinweis auf einen Beitrag eines hier verlinkten Weblogs, einer Website oder eines Downloads. Mehr erfährt man, wenn man den untenstehenden Links folgt! Nütze auch den Link „[Google Search] ⇒ “. Er liefert allenfalls einen aktuelleren Link im Falle einer Verwaisung und/oder auch zusätzliche oder aktuellere Infos!
 [SCHULtopia]⇒ 

Dienstag, 19. Februar 2019

[ #mathematik ] Online-Training: Römische Zahlen: I, V, X, L, C, D, M

Als römische Zahlen bezeichnet man die Zahlzeichen einer in der römischen Antike entstandenen und noch heute für Nummern und besondere Zwecke gebräuchlichen Zahlschrift, in der in der heutigen Normalform die lateinischen Buchstaben I (1), V (5), X (10), L (50), C (100), D (500) und M (1000) als Zahlzeichen für die Schreibung der natürlichen Zahlen verwendet werden.

Vorarlberger-Bloghaus-Service. Dies ist nur der Hinweis auf einen Beitrag eines hier verlinkten Weblogs, einer Website oder eines Downloads. Mehr erfährt man, wenn man den untenstehenden Links folgt! Nütze auch den Link „[Google Search] ⇒ “. Er liefert allenfalls einen aktuelleren Link im Falle einer Verwaisung und/oder auch zusätzliche oder aktuellere Infos!



 [ #SCHULtopia ]

Montag, 18. Februar 2019

[ #deutsch ] Wertvoll und praktisch für Volksschulen: Digitaler Basiswortschatz + Handreichung


Die Hamburger Schulbehörden haben lobenswerterweise für ihre Grundschulen ein sehr wertvolles und praxisnahes Tool entwickelt, das nicht nur in Hamburg, sondern überall wo die deutsche Sprache und ihre Schreibung vermittelt werden soll, verwendet werden kann.

Basiswortschatz. Der Hamburger Basiswortschatz, der 785 Wörter umfasst, dient als einheitliche Grundlage und Orientierung für den Rechtschreibunterricht an Hamburger Grundschulen. Er besteht zum einen aus Wörtern, die sehr häufig gebraucht werden. Zum anderen enthält er vor allem Wörter, die sich besonders dazu eignen, die Regeln der deutschen Rechtschreibung zu entdecken und zu erlernen.
Service. Dies ist nur der Hinweis auf einen Beitrag eines hier verlinkten Weblogs, einer Website oder eines Downloads. Mehr erfährt man, wenn man den untenstehenden Links folgt! Nütze auch den Link „[Google Search] ⇒ “. Er liefert allenfalls einen aktuelleren Link im Falle einer Verwaisung und/oder auch zusätzliche oder aktuellere Infos!

 [ #SCHULtopia ] 

[ #lehrerinfo ] Unterrichtsstörungen: 12 Tipps für die Praxis


Störungen als Mitteilungen verstehen und produktiv nutzen. 

Eine Broschüre der deutschen Lehrer-Gewerkschaft (GEW Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft) verfasst von Professor Rainer Winkel (* 11. Juli 1943 in Dresden ist ein deutscher Schulpädagoge und Professor an der Universität der Künste Berlin).

In dieser Broschüre geht es darum, die wohl gängigste schulische Alltagserfahrung zu durchleuchten. Das Interesse dafür muss aus verschiedensten Gründen ein Anliegen der Unterrichtenden sein. Bei Lehrerbelastungsstudien erweisen sich Unterrichtsstörungen als besonders gravierende Stressfaktoren. Unterrichtsstörungen beeinträchtigen auch die Lehrergesundheit und nicht nur die Wirksamkeit des Unterrichts. Der ungestörte Unterricht ist wiederum eine Fiktion, denn Lernen ist ein komplizierter, psychophysischer Prozess und der ist naturgegeben in hohem Maße störanfällig.

Unterrichtsstörungen: 12 Tipps für die Praxis. Beginnend mit einem konkreten Fall wird die zugrundeliegende Störung analysiert und schließlicheiner möglichen Lösung anheimgegeben. An diese Dreiteilung schließt sich ein abschließenderLiteraturtip, von dem der Autor – Verfasser des Buches „Der gestörte Unterricht“, Bochum (Kamp Verlag) 7. 1996 – in der Regel meint: Er könnte helfen, Störungen als Mitteilungen zu verstehen und produktiv zu nutzen.

 [SCHULtopia]⇒

[ #websites] Oma hat Alzheimer, aber das macht nichts ...


Oma Gisela wohnt auch bei euch. Ihr findet, sie ist die beste Köchin auf der ganzen Welt. In letzter Zeit wird sie aber immer vergesslicher. Vor kurzem ist deshalb das Essen auf dem Herd angebrannt.

Ihr wisst jetzt, dass sie die Alzheimer-Krankheit hat.
Service. Dies ist nur der Hinweis auf einen Beitrag eines hier verlinkten Weblogs, einer Website oder eines Downloads. Mehr erfährt man, wenn man den untenstehenden Links folgt! Nütze auch den Link „[Google Search] ⇒ “. Er liefert allenfalls einen aktuelleren Link im Falle einer Verwaisung und/oder auch zusätzliche oder aktuellere Infos!
 [ #SCHULtopia ] 

Sonntag, 17. Februar 2019

[ #entwicklungspolitik ] Nicaragua: Kostenlos Spielen und Lernen in der Vorschule


Ein Programm für nonformale Early Childhood Care and Development Zentren in Nicaragua. 

Open Access. Eine Inauguraldissertation zur Erlangung des Grades eines Dr. phil. an der
Fakultät für Verhaltens- und Empirische Kulturwissenschaften der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg vorgelegt von Mechtild Nienhaus-Wasem gibt Information und erörtert Zukunftsperspektiven, die weit über Nicaragua hinaus gelten können.
Service. Dies ist nur der Hinweis auf einen Beitrag eines hier verlinkten Weblogs, einer Website oder eines Downloads. Mehr erfährt man, wenn man den untenstehenden Links folgt! Nütze auch den Link „[Google Search] ⇒ “. Er liefert allenfalls einen aktuelleren Link im Falle einer Verwaisung und/oder auch zusätzliche oder aktuellere Infos!

  [ #SCHULtopia ]

[ #schulfeste ] Kostenlose Arbeitsblätter zum Thema Ostern

Wikimedia: Ostereier aus Tschechien - Von Jan Kameníček - Eigenes Werk, Gemeinfrei 
Kostenlose Arbeitsblätter für Deutsch, Englisch und Sachwissen für die Grundschule. 

Ostern ist ein Fest, das stets im Frühling gefeiert wird. Die Regel, wann die Ostertage sind, ist nicht so einfach.

Service. Dies ist nur der Hinweis auf einen Beitrag eines hier verlinkten Weblogs, einer Website oder eines Downloads. Mehr erfährt man, wenn man den untenstehenden Links folgt! Nütze auch den Link „[Google Search] ⇒ “. Er liefert allenfalls einen aktuelleren Link im Falle einer Verwaisung und/oder auch zusätzliche oder aktuellere Infos!

  [ #SCHULtopia ]  

[ #lehrerinfo ] Hilfestellungen (für LehrerInnen) für Kinder bei dem Schuleintritt


Ein wichtiges Anliegen beim Übergang vom Kindergarten in die Volksschule ist, gut „gestaltete Übergänge“ für das Kind zu ermöglichen und einerseits seine Schulreife abzuklären/ seinen Sprachstand zu erfassen, andererseits zu erkennen, auf welcher bisher erfahrenen sprachlichen Förderung aufgebaut werden kann und zu planen, welche Förderungsmaßnahmen eingeleitet oder fortgeführt werden sollen. 

Eine möglichst enge Kooperation mit den Erziehungsberechtigten und dem Kindergarten sollte dabei angestrebt werden.
Service. Dies ist nur der Hinweis auf einen Beitrag eines hier verlinkten Weblogs, einer Website oder eines Downloads. Mehr erfährt man, wenn man den untenstehenden Links folgt! Nütze auch den Link „[Google Search] ⇒ “. Er liefert allenfalls einen aktuelleren Link im Falle einer Verwaisung und/oder auch zusätzliche oder aktuellere Infos!
  [ #SCHULtopia ]  

[ #kochschule ] Erste Schritte zum Käsesommelier: Käse-Wissen + 20 Rezepte


Käse ist eines der ältesten Lebensmittel, das die menschliche Kultur hervorgebracht hat. 

Begonnen hat wohl alles vor rund 12.000 Jahren mit versehentlich sauer gewordener Milch. 10.000 Jahre später, im Imperium Romanum, wurde längst schon reger Handel mit einer ganzen Reihe unterschiedlicher Käsesorten betrieben. Weitere 1.000 Jahre später, im Mittelalter, waren es in erster Linie die Mönche, die Käse mit allerlei Methoden noch schmackhafter machten. Käse gehört zu den wenigen Sachen, die über alle Zeiten, Kulturen und Religionen hinweg beliebt waren und sind.
Service. Dies ist nur der Hinweis auf einen Beitrag eines hier verlinkten Weblogs, einer Website oder eines Downloads. Mehr erfährt man, wenn man den untenstehenden Links folgt! Nütze auch den Link „[Google Search] ⇒ “. Er liefert allenfalls einen aktuelleren Link im Falle einer Verwaisung und/oder auch zusätzliche oder aktuellere Infos!
  [ #SCHULtopia ]