Seiten

Dienstag, 22. April 2014

[ #elterinformation ] Genügend Schlaf, Bewegung und überlegte Ernährung

Mit ausreichend Schlaf, viel Bewegung und regelmäßigen Mahlzeiten wird der Schulbeginn zum Kinderspiel!

Mit der Einschulung startet für viele Kinder eine aufregende und neue Zeit. Um den vielen Herausforderungen gewachsen zu sein, ist es wichtig, den Kindern mit einem verlässlichen und strukturierten Tagesablauf Sicherheit für den neuen Lebensabschnitt zu geben.

Als erste Mahlzeit des Tages dient das Frühstück nicht nur dazu, die über Nacht geleerten Energiespeicher wieder aufzufüllen. Studien belegen zudem, dass die geistige Leistungsfähigkeit steigt und das Risiko für Übergewicht gemindert wird, wenn Kinder morgens regelmäßig frühstücken. Wenn die Kinder morgens noch keinen Appetit haben, kann ein zweites Frühstück in der Schule Ausgleich schaffen: Ein belegtes Brot mit kleinen Stückchen Rohkost oder Obst und einem Getränk liefern wieder neue Energie und schmecken gut. Damit das Pausenbrot auch noch nach ein paar Schulstunden appetitlich aussieht, sollte es am besten in einer stabilen Brotbox verpackt werden.

Für einen gesunden Tagesablauf sind aber ausreichend Bewegungszeiten unerlässlich, denn Bewegung ist der natürliche Zustand des Kindes. Kinder, die sich viel bewegen, tragen ein deutlich geringeres Risiko übergewichtig zu werden und können zudem besser Stress abbauen. Ebenso wichtig wie genügend Bewegung ist für Kinder jedoch auch ausreichend Schlaf.

[SCHULtopia]⇒


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen