Seiten

Donnerstag, 18. April 2013

Unterrichtseinheit: Vitamine

Eine Unterrichtseinheit, die wesentliche Aspekte über Vitamine auf abwechslungsreiche Art vermittelt. 

Realobjekte (verschiedene Salate, Gemüse) geben den Anstoß für das Thema Vitamine. Stations- oder Gruppenarbeit leiten die Lernenden an, verschiedene Aspekte (Vorkommen, Aufgaben, Mangelerscheinungen) herauszufinden.

Informationen werden gesammelt (hierfür müssen Infomaterialien bereitgestellt werden: Infoheftchen, Bücher, etc.), diese werden dann durch ein Plakat veröffentlicht. Der Aspekt: Erhaltung und Zerstörung von Vitaminen wird anhand von (schlechtlesbaren) Abbildungen verdeutlicht und vermittelt. Die auf diese Weise erlangten Kenntnisse sollen dann von die Schülern und Schülerinnen auf verschiedene Weise präsentiert werden (Beratungsgespräch, Infoblatt, Plakat, Präsentation). Festigung und Überprüfung erfolgt auf gelungene Art über ein Quiz und Wissensübertragung auf ein Fallbeispiel.

Lernziele:
  • Sich mit dem Thema Vitamine und ihrer Bedeutung für die Gesunderhaltung des Menschen auseinanderzusetzen
  • Anhand von Abbildungen und Diagrammen Vitaminverluste bei der Lagerung und während der Nahrungszubereitung zu beschreiben und zu erkennen
  • Regeln für den Vitaminerhalt bei der Lagerung und während der Nahrungszubereitung abzuleiten und umzusetzen
  • Eine Meinung zum Thema „Vitaminpräparate – ja oder nein?“ zu entwickeln und zu vertreten
[SCHULtopia]  ⇒  
Den Vitaminen auf der Spur – Bekommen wir genug?
Google Search: Unterrichtseinheit: Vitamine
1.10.11 [Letzte Aktualisierung 20.4.13] Das #Vorarlberger Bloghaus verlinkt interessante Weblogs.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen