Seiten

Sonntag, 13. November 2016

[ #lehrerinfo UNESCO: Inklusion: Leitlinien für die Bildungspolitik (deutsch)

In Europa werden derzeit über 80 Prozent der Kinder mit sonderpädagogischem Bedarf in Regelschulen unterrichtet.

Auch Kinder mit Migrationshintergrund besuchen gerade in Vorarlberg überdurchschnittlich häufig Förderschulen, in denen sie oft keinen qualifizierenden Schulabschluss erwerben.
„Bildung für Alle“ – so heißt das größte und wichtigste Programm der UNESCO im Bereich Bildung. Damit setzt sich die Weltgemeinschaft ein eminent wichtiges Ziel: Alle Menschen weltweit sollen Zugang zu qualitativ hochwertiger Bildung erhalten . Jeder muss in die Lage versetzt werden, seine Potenziale entfalten zu können .

Dieser Anspruch ist universal und gilt unabhängig von Geschlecht, sozialen und ökonomischen Voraussetzungen oder besonderen Lernbedürfnissen eines Menschen. Der Begriff der Inklusion steht für genau diese Vision. Internationale Bestätigung erfuhr dieses Konzept auf der Weltbildungsministerkonferenz der UNESCO in Genf im November 2008: Die Teilnehmer aus mehr als 150 Ländern, darunter über 60 Bildungsminister aus aller Welt, fordern in der Abschlusserklärung inklusive Bildungssysteme, in denen Vielfalt als Ressource genutzt wird.

[SCHULtopia]⇒

Inhaltsverzeichnis 
Grußwort zur deutschen Ausgabe   
Vorwort
Teil I Inklusive Bildung: Konzept und Entwicklungen  
I .1  Einführung  
I .1 .1 Kontext  
I .1 .2 Ziele und Konzept 
I .1 .3 Aufbau der Publikation 
I .2 Inklusion im Bildungswesen 
I .2 .1  Was ist inklusive Bildung? 
I .2 .2 Inklusion und Qualität als reziproke Aspekte 
I .2 .3 Inklusion und Kosten-Effektivität
Teil II Politische Entwicklung voranbringen 
II .1  Entwicklung von inklusiven Bildungssystemen 
II .2  Herausforderungen für politische Entscheidungsträger  
II .2 .1 Änderung von Einstellungen als Voraussetzung effektiver politischer Weiterentwicklung 
II .2 .2 Gestaltung eines inklusiven Curriculums 
II .2 .3  Lehrer und Lernumgebung 
II .2 .4 Unterstützung des Politikkreislaufs 
Annex 1  „Bildung für Alle“ (Education for All, EFA) – Die Ziele
Annex 2 Millenniums-Entwicklungsziele (Millennium Development Goals, MDGs) 
Annex 3 Übereinkommen, Empfehlungen und Erklärungen mit Bezug zu Inklusion  
Bibliographie und Referenzen 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen