Seiten

Sonntag, 13. November 2016

[ #kultur ] Hallo Beethoven - Beethoven für "Kinder"

Ludwig van Beethoven ist einer der bedeutendsten Komponisten der Vergangenheit. 

Bereits mit 5 Jahren nahm er bei seinem Vater Violinen- und Klavierunterricht. Von dieser Zeit an hieß es für den Jungen: üben, üben, üben. Noch heute werden seine Werke weltweit gespielt und gehört. Eines seiner berühmtesten Werke, die Symphonie Nr. 9, ist unsere heutige Europahymne.


"Hallo Beethoven" - die interaktive Webpage für Kinder. Die Seite richtet sich in erster Linie an Kinder und Jugendliche im Alter von 10 bis 13 Jahren. Ziel ist es, ein möglichst authentisches Beethoven-Bild zu vermitteln. Ohne Zweifel ist Beethoven einer der bedeutendsten Komponisten, die je gelebt haben. Aber er war auch und vor allem ein Mensch. Die Kinder lernen diesen Menschen auf unterhaltsame und spielerische Weise kennen.

Viele der Fragen, die Kinder an eine so überwältigende Persönlichkeit wie Beethoven haben, stammen direkt aus pädagogischen Erfahrungen vor Ort, dem Beethoven-Haus in Bonn. Auch der erste Test wurde mit "Museumskindern" durchgeführt: Schon in der Anfangsphase des Projektes unterzogen wir ein Unterkapitel den kritischen Augen der Anwender, um Funktionalitäten, Navigation und optische Aufbereitung auf ihre Tauglichkeit zu prüfen. Die Tester waren begeistert und haben uns noch wertvolle Tipps gegeben.

Angebot auch für Sprachenlerner. Die Seite ist auf Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch und gar Chinesisch erreichbar. Damit ist sie auch ein nicht übersehbares Angebot für Sprachenlerner.

[SCHULtopia]⇒

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen