Seiten

Samstag, 12. November 2016

[ #medienkompetenz ] Mit den Internauten sicher durchs Internet

Mit der deutschen Internetseite, die sich gezielt an Kinder im Grundschulalter richtet, bieten die Internauten jetzt noch mehr Informationen für den sicheren Umgang mit dem Internet. Auch Eltern und Lehrkräfte können von den Internauten eine Menge lernen.

Die Internauten sind ein Projekt von Microsoft Deutschland, der Freiwilligen Selbstkontrolle Multimedia-Dienstanbieter e.V. und dem Deutschen Kinderhilfswerk e.V.

Ziel der Initiatoren ist es, Kindern eine beständige Plattform zu bieten, die sie beim Einstieg und der Orientierung im Internet unterstützt und eine Anlaufstelle für jugendmedienschutzrelevante Fragen darstellt.

Grundschulkinder. Neben der Unterstützung eines kompetenten und sicherheitsbewussten Umgangs mit neuen Medien, verfolgt die Initiative vor allem folgende Ziele:
  • Sensibilisierung für Risiken bei der Nutzung neuer Medien und insbesondere des Internets
  • Förderung von IT-Sicherheitskompetenz und Informationen zu wirksamen Schutzmaßnahmen
  • Schaffung eines starken Bewusstseins für Sicherheit und Schutz der Privatsphäre
  • Die Internetseite "Internauten.de" enthält alle wesentlichen Informationen zum sicheren Umgang mit dem Internet und den damit verbundenen Serviceleistungen. Zahlreiche Comics, Spiele und Simulationen ermöglichen ein kindgerechtes, spielerisches Erlernen des Umgangs mit dem Medium Internet. 
Eltern und Pädagogen. Darüber hinaus bietet die Internetseite unter anderem Informationen zu den Themen Kinder und Mobilfunk, sowie Kinder und Werbung. Eltern und Pädagogen finden im Elternbereich der Webseite wichtige Informationen und Tipps. Darüber hinaus stehen verschiedene Materialien zum Download bereit.

Die Internauten sind ein Projekt von Microsoft Deutschland, dem Deutschen Kinderhilfswerk und der Freiwilligen Selbstkontrollen Mulitmedia-Diensteanbieter. Zum Ende des Jahres 2012 wurde das Projekt eingestellt. Das Angebot dieser Seite ist jedoch weiterhin verfügbar.

[Schülerclub Dornbirn]

Keine Kommentare:

Kommentar posten