Seiten

Sonntag, 28. August 2016

[ #deutsch ] Qualität in sprachheterogenen Schulen - QuisS

Mit dem Programm „QuisS - Qualität in sprachheterogenen Schulen“ wird in Köln versucht, neue Wege zur systematischen und wirkungsvollen Unterstützung gerade dieser Schülergruppen zu gehen.  

Zum erfolgreichen Lernen müssen Kinder vor allen Dingen die Unterrichtssprache beherrschen. In mehrsprachigen Klassen, und das sind heute die meisten Schulklassen im urbanen Raum, sitzen Kinder mit ganz unterschiedlichen Sprachkenntnissen zusammen – für die einen ist Deutsch die Muttersprache, die sie schon gut können, für andere ist sie die Zweitsprache, und wieder andere sind als Kinder hierher gekommen und sie lernen Deutsch als Fremdsprache

QuisS knüpft an den besonderen Stärken und den bereits vorhandenen Kompetenzen der Kinder und Jugendlichen an. Dazu gehören ihre Sprach-Sensibilität, ihr besonderes Verständnis auch für nonverbale Aspekte und emotionale Signale in Sprache, ihre „Mehrsprachigkeit“ im weiteren Sinne und ihre Fähigkeiten, in unterschiedlichen Kulturen und „Subkulturen“ zu leben.

Eine Broschüre über das Programm „Quiss“ – Sprachstark in sprachheterogenen Klassen aus Köln steht im Web zum Download zur Verfügung.

 [SCHULtopia]⇒

Inhaltsverzeichnis:
Projekt    7
QuisS - Die Gründe  8
QuisS - Das Leitziel  9
QuisS - Die Leitideen  10
QuisS - Die Handlungsfelder 11
1. Unterrichtsentwicklung:
 Förderung der sprachlichen Kompetenzen 12
2. Unterrichtsentwicklung:
 Entwicklung von Lernkompetenzen in mehrsprachigen Klassen 13
3. Beratungssystem zur Vermeidung sonderpädagogischen Förderbedarfs
 bei Kindern mit Zuwanderungsgeschichte an allgemeinbildenden Schulen 14
4. Schulentwicklung in mehrsprachigen Schulen 15
5. Partnerschaften und Unterstützung in der Kommune 16
QuisS - Die Umsetzung   17

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen