Seiten

Donnerstag, 21. Juli 2016

[ #demokratiebildung ] Politisches Handeln im demokratischen System Österreichs

Mit dem Schuljahr 2016/17 tritt der neue Lehrplan Geschichte und Sozialkunde/Politische Bildung für die Sekundarstufe I in Kraft. 

Dieser ist modular aufgebaut und enthält auch sechs Module für die Politische Bildung. Ab Themenheft 38 beschäftigen sich daher sechs Hefte der "Informationen zur Politischen Bildung" mit jeweils einem Themenmodul des neuen Lehrplans. Aufgrund des neuen Lehrplans sind die Unterrichtsbeispiele in diesen Heften bereits für Sekundarstufe I, beginnend mit der 6. Schulstufe, aufbereitet.

Band 38 der "Informationen zur Politischen Bildung" beschäftigt sich mit den Möglichkeiten politischen Handelns und soll die SchülerInnen dazu befähigen, ihre politischen Interessen und Meinungen ausdrücken, bewusste und reflektierte Entscheidungen treffen und mit politischen Akteuren kommunizieren zu können. Dadurch soll die Teilnahme an Entscheidungs- und Meinungsbildungsprozessen unterstützt werden.

Die Themenhefte bieten für LehrerInnen einerseits verständliche fachwissenschaftliche Artikel, sowie fachdidaktische Beiträge zu den Neuerungen im Lehrplan, wie Kompetenzorientierung und konzeptuelles Lernen. Andererseits bieten die Hefte einen umfangreichen Teil mit Unterrichtsbeispielen, Materialien und kopierfähigen Vorlagen für die Unterrichtspraxis. Die Themenhefte werden von WissenschaftlerInnen und LehrerInnen gemeinsam erarbeitet und großteils vorab im Unterricht erprobt.

[SCHULtopia]  
Ein Blick auf den Inhalt:
Kathrin Stainer-Hämmerle - Politisches Handeln in einer Demokratie
Thomas Hellmuth - Darf man das überhaupt? Politische Bildung in der Sekundarstufe I
Christoph Kühberger - Lernen mit Konzepten. Basiskonzepte in politischen und historischen Lernprozessen
Heinrich Ammerer - Was kann, darf, soll ich tun? Erste Begegnungen mit konventionellem und unkonventionellem politischem Handeln
Wolfgang Kirchmayr/Elmar Mattle - „Was hat das alles mit mir zu tun?“ - Denken und Handeln in
politischen Ebenen
Simon Mörwald - Angebote von politischen Organisationen nutzen
Wolfgang Buchberger - Partizipation in der eigenen Lebenswelt reflektieren

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen